^

 Kramkiste

 


Ein Sammelsurium von selbst geschriebenen Programmen aus dem Bereich Messen-Steuern-Regeln


ComportStati ComportStati

... ist ein Windows-Programm zum manipulieren der Ausgangsleitungen und Lesen der Eingangsleitungen der seriellen Schnittstelle. Wir können es gut zum Testen von Schaltungen an der seriellen Schnittstelle benutzen. Wir können in Ruhe die Pegel setzen und auf der Schaltung verfolgen.
  • Funktioniert auch mit USB-seriell Adaptern.
  • Liest die vorhanden Com-Schnittstellen aus der Registry aus.
  • Macht "Bitbanging", keine serielle Datenübertragung (UART).
  • Läuft von Windows 98 bis Windows 7 64bit.
Geschrieben ist das Ganze in Autoit3 (Version 3.2.12.1). Das ist die letzte Version, die Win98-kompatible Programme erstellen kann. Der Quelltext läuft aber auch mit der aktuellen Version. In der ZIP befinden sich ein gebrauchsfertiges Programm und der Quelltext.

Download  (210 kB)      Infos zu AutoIt3:  www.autoitscript.com    www.autoit.de

SchaltSer SchaltSer

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, ob das jemand brauchen kann. SchaltSer kann die drei Ausgangsleitungen der seriellen Schnittstelle ansteuern. Gedacht ist es dafür, dieses von Drittprogrammen aus zu tun. Was können viele Programme? Sie können Dateien erzeugen. Also liest SchaltSer alle 0,5 Sekunden eine Textdatei aus und setzt die Pegel der Schnittstellen nach den darin enthaltenen Informationen.

In der Konsole ("DOS"-Fenster) lassen sich Textdateien per Batch erzeugen. Damit läuft das Ganze auch quasi autark, ohne Drittprogramm. Entsprechende Beispiele sind im ZIP-Archiv enthalten.
  • Funktioniert auch mit USB-seriell Adaptern
  • Läuft von Windows 98 bis Windows 7 64bit.
Geschrieben in FreeBasic; Quelltext ist dabei.

Download  (33 kB)      Infos zu FreeBasic:  www.freebasic.net    www.freebasic-portal.de

Relaiser Relaiser

... steuert die seriellen Relaiskarten von Conrad (Bestellnummern 197720 und 197730). Im Gegensatz zu einfachen Parallelportkarten schalten diese nicht beim Booten und lassen sich auch an  der USB-Schnittstelle betreiben. Dafür ist die Ansteuerung nicht ganz so simpel. Relaiser ist ein einfaches Kommandozeilenprogramm und kann sowohl von anderen (selbstprogrammierten) Programmen oder von einer Verknüpfung oder Batchdatei aufgerufen werden.

Relaiser bleibt außer bei Fehlermeldungen (Bild links) völlig im Hintergrund.  Es macht folgendes:
  • Serielle Schnittstelle öffnen.
  • Kommando entsprechend den Kommandozeilenparametern abgeben.
  • Serielle Schnittstelle schließen.
  • Die Rückmeldungen der Karte bleiben unberücksichtigt.
Geschrieben in FreeBasic; Quelltext enthalten.

Download  (27 kB)      Infos zu FreeBasic:  www.freebasic.net    www.freebasic-portal.de


Zur Startseite

 

Haftungsausschluss    Impressum

© Frank Steinberg